Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Home|Reifenpflege|Reifenplfege|Tyre Pressures, Speed & Load Classification

Reifendruck

Load Index. The Load Index is a numerical code associated with the maximum load a tyre can carry at the speed indicated by its Speed Symbol under service conditions specified by the tyre manufacturer.

Speed Symbol. The Speed Symbol indicates the speed at which the tyre can carry a load corresponding to its Load Index (except for speeds above 210 km/h, see table of load capacity versus speed below) under service conditions specified by the tyre manufacturer.

Speed Category. The Speed Category markings shown below indicate tyre speed capabilities above 240 km/h and are included within the tyre size designation e.g. 225/50 ZR 16. Generally, Service Description is not shown on such tyres. For actual speed capabilities and load capacities, consult the tyre manufacturer concerned.

Tyres for speeds over 240 km/h may be marked for an interim period with both ‘ZR’ and the relevant service description (e.g. 195/50 ZR 15 82W, 195/50 ZR 15 82Y) to specify the tyre performances; in the absence of service description, consult the tyre manufacturer for actual maximum speed and the relevant load capacity.

All speeds shown in the tables apply to tyres when in good condition, inflated to the correct pressure, operating within their specific load capacity and fitted to a correct size rim.

Speeds quoted are the maximum speed of which the car is capable, not the speed at which it is normally driven.

 


Percentage of Load Capacity (%) versus Speed. For ZR Tyres, where no Service Description is shown, the Maximum Load capacity shown in the Tables applies; the actual speed capabilities, load capacities and the relevant inflation pressures will be agreed between vehicle and tyre manufacturers (or their national associations) taking into consideration the vehicle characteristics and the type of service.

In the absence of such an agreement, it is recommended that for speed capabilities between 240 and 270 km/h, the load capacities and relevant inflation pressures of ZR tyres be the same as for tyres with ‘W’ speed symbol, up to the maximum speed certified by the tyre manufacturer.

 

1 For intermediate maximum speeds, linear interpolation of the tyre load capacity is permitted.

2 For speed capabilities over 300 km/h, the percentage of the load capacities and the relevant inflation pressures will be agreed between vehicle and tyre manufacturers (or their national associations) taking into consideration the vehicle characteristics and the type of service.


Reifendruck

Der Reifendruck muss mindestens einmal im Monat kontrolliert werden. Den korrekten Reifendruck für Ihren Wagen finden Sie im Fahrzeughandbuch. Wenn Sie ihn dort nicht finden können oder das Handbuch verloren haben, können Sie jederzeit bei Ihrem Avon-Händler nachfragen.

Kontrollieren Sie den Reifendruck

Wenn Sie den Druck selbst prüfen wollen, sollten Sie ein digitales Druckmessgerät verwenden. Diese Messgeräte sind nicht teuer und trotzdem genauer als die Druckmesser an den meisten Tankstellen. Wenn Sie den Reifendruck prüfen, sollten Sie darauf achten, dass die Reifen kalt sind. Warten Sie deshalb mit der Druckmessung etwa eine Stunde nach dem Abstellen des Fahrzeuges.

Vergessen Sie auch nicht, dass eventuell ein anderer Reifendruck notwendig ist, wenn Sie konstant mit hohem Tempo oder hoher Zuladung fahren. Halten Sie sich auch hier an die Angaben im Fahrzeughandbuch oder lassen Sie sich von Ihrem Avon-Händler beraten.

Ein zu niedriger oder zu hoher Reifendruck kann ernsthafte Auswirkungen auf das Handling, das Fahrverhalten und die Bremsreaktion Ihres Wagens haben und bedeutet damit ein Unfallrisiko. Anders gesagt: der richtige Reifendruck ist sehr wichtig.

Durch einfaches Ansehen lässt sich meist nicht erkennen, ob ein Reifen den richtigen Luftdruck hat. Benutzen Sie deshalb immer ein Druckmessgerät. Denken Sie auch daran, dass ein falscher Reifendruck einen höheren Verschleiß zur Folge hat, was sich finanziell empfindlich auswirken kann.