Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und der Cookie-Richtlinie einverstanden. Wir verwenden Cookies auf dieser Website, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Erfahre mehr
Home|Reifen

SPIRIT ST

Avons neuester Hypersport-Touring-Reifen mit hervorragender Nasshaftung und Laufleistung. Hergestellt in Großbritannien.
Zeige verfügbare GrößenDownload Freigabe
Finde einen Händler
Klicken zum Vergrößern
Eigenschaften
Trocken Performance
Die Fähigkeit des Reifens,die Straße bei trockenen Bedingungen zu beherrschen.
Nasshaftung
Die Fähigkeit des Reifens, auch bei Nässe Grip zur Straße aufzubauen.
Laufflächenabnutzung
Der Verschleißindex des Reifens
Ruhiges Abrollen
Das Maß dafür, wie leise ein Reifen während der Fahrt ist.
Handling
Wie der Reifen auf auf Beschleunigen, Bremsen, Lenken und Wenden reagiert.
Off-Road
Die Fähigkeit des Reifens, auf unbefestigten Oberflächen wie Schlamm, Sand, Fels oder Kies Halt zu finden.
*Im Vergleich zu anderen AVon Reifen

SPIRIT ST

  1. Konstruiert mit neuester Technologie Reifendesign
    Beste Handling-Eigenschaften und Fahrstabilität
  2. Moderner Laufstreifen mit zwei Mischungen
    Verbesserte Nasshaftung und Laufleistung
  3. 3D-Lamellentechnologie
    Verbesserter Grip
Vollständige Spezifikationen

Reifen Spezifikationen

Es sind 2 Reifengrößen verfügbar
Mehr Informationen?
Reifengröße
Die Reifengröße setzt sich zusammen aus: Reifenbreite / Seitenverhältnis / Felgendurchmesser. Zum Beispiel 245 / 50R18
Laden/Geschwindigkeit
(cannot find text: coopertires_sites:site.tooltips.motorcycle_load_speed_index)
Position
(cannot find text: coopertires_sites:site.tooltips.motorcycle_standard)
Rec.Rim
(cannot find text: coopertires_sites:site.tooltips.motorcycle_rim_rec)
Alternative Felge
(cannot find text: coopertires_sites:site.tooltips.motorcycle_rim_alt)
Breite
Die Reifenbreite wir in Millimeter angegeben. Bei einer Reifengröße 245/50R18 ist der Reifen 245 Millimeter breit.
Breite
Die Reifenbreite wir in Millimeter angegeben. Bei einer Reifengröße 245/50R18 ist der Reifen 245 Millimeter breit.
Durchmesser
Der Felgendurchmesser ist der Raddurchmesser in Zoll. Zum Beispiel 18 Zoll, bei der Reifengröße 245/50 R18.
Durchmesser
Der Felgendurchmesser ist der Raddurchmesser in Zoll. Zum Beispiel 18 Zoll, bei der Reifengröße 245/50 R18.
Profiltiefe
(cannot find text: coopertires_sites:site.tooltips.motorcycle_depth)
Luftdruck
(cannot find text: coopertires_sites:site.tooltips.motorcycle_pressure)
insins (min/max)mminsmminsmmBar
120/70 ZR 18(59W)FMT3.503.50-3.751194.762524.642.50
150/80 ZR 16(71W)RMT3.503.50-4.251526.064625.482.90
Reifenpflege

Reifenpflege

Reifenseitenwand
Die Schriftzüge und Symbole an der Seitenwand Ihres Reifen sind nicht nur dazu da, dass er gut aussieht, sondern enthalten auch wichtige Informationen zu den Reifenspezifikationen.
Einpassen von Schläuchen
Anleitung zum Einpassen von Schläuchen in Reifen.
Informationen zur Reifengröße
So holen Sie das meiste aus Ihren reifen.
Reifenaufbau
Zur Herstellung der Avon-Motorradreifen kommt die fortschrittlichste Reifentechnologie der Welt zum Einsatz.
Download Freigabe

Hinweis zum Umgang mit Freigaben und Unbedenklichkeitsbescheinigung für Dimensionsänderungen oder Reifenbauartänderungen am Kraftrad

Durch die Verkehrsblattverlautbarung 15/2019 hat sich die Auslegung des § 19 (2) bezogen auf die Dimensionsänderungen oder Reifenbauartänderungen abweichend von der im Rahmen der Fahrzeugtypprüfung genehmigten Größen und Reifenbauarten geändert.
Eine Freigabe oder Unbedenklichkeitsbescheinigung kann nicht länger als alleiniger Nachweis über eine gefährdungsfreie Montage mit abweichender Dimension oder Bauart herangezogen werden.
Bei Montage der Reifen liegt somit eine Änderung des Fahrzeugs und ein Erlöschen der Betriebserlaubnis nach § 19 (2) StVZO vor. Entspricht das Fahrzeug ansonsten dem genehmigten Zustand, ist eine Begutachtung gemäß § 21 auf Grund 19 (2) StVZO möglich und nach dem Umbau unverzüglich erforderlich.
Die bisher ausgestellten Bescheinigungen können somit nur noch als Prüfgrundlage für die Begutachtung gemäß § 21 StVZO dienen. Wir empfehlen, die entsprechende Freigabe oder Unbedenklichkeitsbescheinigung zur notwendigen Anbauabnahme mitzuführen.
Die vorstehend beschriebene Vorgehensweise ist anzuwenden:
1. bei Reifen, die nach dem 31.12.2019 hergestellt wurden, und
2. ab dem 01.01.2025 bei allen Reifen
Als Herstellungsdatum gilt die Angabe (DOT-Kennzeichnung der Kalenderwoche und des Jahresdatums der Produktion) auf dem Reifen.

Akzeptieren und herunterladen